You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Analog-Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

MLSnick

Hörsportverein Nihil '13

Posts: 625

Location: Saartanland

  • Send private message

31

Sunday, March 4th 2012, 8:25pm

SPACEMONKEYS von 2005



...wir hatten [und konnten] damals nichts besseres tun :whistling:

http://youtu.be/reWsq3HAkUU
Neurechte-Aluhut-Grüsse X(
Markus
aka Snick

derjürgen

AAA Mitglied

Posts: 2,481

Location: Oberbergischer Kreis

  • Send private message

32

Monday, March 5th 2012, 6:29pm

Hallo zusammen.

Ich werde morgen mal versuchen ( bzw mein Sohn an seinem Rechner wegen der besseren Soundkarte ) eine 192 kHz HQ Datei auf Kasette auf meinem Yammi aufzunehmen.

Das müßte sich doch auch sehr gut anhören. Aufnahmen von CD oder LP sind schon wirklich sehr sehr gut.

Gruß Jürgen
Gruß Jürgen

33

Sunday, March 25th 2012, 1:00pm

Spandau Ballet: "true"

Den Kassetten von MFSL habe ich den Wiedereinstieg in die Kompaktkassette zu verdanken. Hier ist ein Exemplar mit Musik, die ich auch mal auf LP hatte:

In meiner Anfangszeit des Hobbies Hifi war das aktuell. Die LP hat mir nach einiger Zeit nicht mehr gefallen und so habe ich sie aussortiert. Ein paar Dekaden später hat es mich gereizt, die Musik noch mal zu hören und die Kassette ist ein willkommener Anlass dafür. Ich freue mich, dass ich es gemacht habe. Die Musik gefällt mir jetzt wieder gut. Nur der Klang könnte besser sein. Hier hat wohl MFSL nicht den besten Job gemacht oder das Ausgangsmaterial ist nicht besonders? Richtig schlecht ist sie nicht, wirklich nicht! Aber ein wenig Höhen und Räumlichkeit fehlt mir. Dafür wird die Stimme livehaftig wiedergegeben. Es gibt durchaus Druck und Griffigkeit. Insgesamt keine schlechte Kassette. Ich behalte sie gerne.
MFSL kann es aber auch besser, z. B. hier:

34

Sunday, March 25th 2012, 1:40pm

Lalo Schifrin: "ins and outs"

Wer hätte das gedacht, Nakamichi hat auch bespielte Kassetten hergestellt!

Wow, was für ein Klang! Super! Ich kriege mich kaum mehr ein. Nakamichi hat keinen Aufwand gescheut. Die Kassetten wurden einzeln mittels Nakamichi Cassettendecks überspielt. Ähnlich wie bei MFSL, nur das Nakamichi anderes Bandmaterial und natürlich die eigenen Decks benutzte. Nur schade, dass das Ganze nicht rein analog erfolgte:

This post has been edited 1 times, last edit by "Moderation" (Mar 26th 2012, 3:10pm)


derjürgen

AAA Mitglied

Posts: 2,481

Location: Oberbergischer Kreis

  • Send private message

35

Sunday, March 25th 2012, 5:20pm

Das ist natürlich eine prima Kassette...

Ich habe jetzt meine ersten Aufnahmen mit dem K930 Yamaha gemacht. Und zwar die 192 kHz HQ vom Rechner meines Sohnes wegen der besseren Soundkarte.

Und ich möchte sagen das mir das sehr sehr gut gefällt was da jetzt auf Band ist.

Oh Mann, weiß garnicht warum ich solange aufs Kassetten hören verzichtet habe. Werde wohl noch mehr an HQ vom Rechner auf Kassette überspielen.


Gruß Jürgen
Gruß Jürgen

36

Thursday, April 5th 2012, 12:20pm

Quincy Jones: "Q's jook joint"


Wieder eine tolle Aufnahme vom großen Quincy Jones! Viele Größen sind dabei, wie z. B. Barry White, Miles Davis, Sarah Vaughan, Ray Brown, Herbie Hancock usw.
Vom Konzept ähnlich wie seine LP "back on the block" aber nicht ganz so mitreißend. Nichts desto trotz macht die Kassette großen Spaß, auch wegen der sehr guten Klangqualität.

37

Thursday, April 5th 2012, 5:15pm

Glückwunsch Rolf :thumbsup: und frohe Ostern.
Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar!

Grendia

Trainee

Posts: 83

Location: Bayern

  • Send private message

38

Thursday, April 5th 2012, 9:05pm

Bilder kann ich leider keine machen, aber die Tittel kann ich nennen:

The Jazz Selektion Vol. 1

Camouflage "Methods of silence"

Meat Loaf "Bad Attitude"
Gruß
Grendia

gernhörer

Unregistered

39

Saturday, April 7th 2012, 11:11am

Hallo,
hier mal ein paar Tapes welche ich gerade durchleiere aus der Ecke : "gibt schon ´ne Menge absondeliches"-Thread
1. SPK : "live at the crypt"
2. Lustmord "dekay - live evil" MC Sterile Rec. SRC.6
3. Column One "live im Hybridraum 18.12.´97" DoMC

Bilder lasse ich lieber :D

frAnk

40

Saturday, April 7th 2012, 12:44pm

Heute angekommen

A Compilation.Volume 1: Portland



Aktuelle Synthie Musik aus Portland. Die Qualität ist durchaus hochwertig. Hoffe da kommen noch ein paar weitere Volumes hinterher.

Gruß,
Marc
Coldwave, Gothic Rock, Death Rock, Minimal/Synth, New Wave, NDW, EBM

41

Saturday, April 7th 2012, 12:47pm

Ich habe gestern abend angefangen die Laibach "Kapital" MC durchleiern zu lassen. Will die Unterschiede zur CD bzw. DLP heraushören. Dabei fiel mir auf wieviel kräftiger und körperhafter doch der Klang der Kassette zur CD ist. :thumbup: :D

Gruß Jens
Gruß Jens

42

Saturday, April 7th 2012, 1:15pm

wieviel kräftiger und körperhafter doch der Klang der Kassette zur CD ist
Genau das ist auch meine Erfahrung... 8o
Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar!

anderl1962

Professional

Posts: 563

Location: Remscheid

Occupation: Maschinenbautechniker

  • Send private message

43

Saturday, April 7th 2012, 1:37pm

Hallo zusammen,

vorhin im Auto im Kassettenteil des Becker Mexiko da mein Heim-Kassettendeck defekt ist:

von 1974 Bad Company mit Bad Company - einfach geil. Und die ungläubigen und fragenden Blicke der Younster, nach dem Motto was ist das für geile Mucke - grins.

Wer kann ein NAD 6340 Kassettendeck reparieren? Der Riemen ist definitiv hinüber ( abgesprungen und bleibt auch nicht auf der Welle?

Der ist einfach zu schade zum entsorgen und meine Kassetten wollen wieder mal gehört werden. Denn es stimmt da ist mehr punch dahinter als bei der CD.

Analoge Grüße aus dem Oberbergischen Land
Andreas
Follow me said the wise man and walked behind.

Birger in der Beek Typ 1 mit Elac D796Hsp und Acrylteller; Norbert Phonopre; Kenwood Receiver KR3600; Röhren-Amp´s 6L6 und 1626 an Norbert-Verstärkerumschaltbox; Saba Rondo Clone; Nubert AW 441; NAD C545BEE; NAD4225; NAD6340; Plattenwaschmaschine Hannl Micro Edition mit Rundbürste

This post has been edited 1 times, last edit by "anderl1962" (Apr 7th 2012, 1:39pm)


gernhörer

Unregistered

44

Saturday, April 7th 2012, 3:31pm

Hallo,
Aktuelle Synthie Musik aus Portland.
wie kommt man denn dazu und was heißt Synthie Musik?
frAnk

45

Saturday, April 7th 2012, 4:01pm

Hallo Frank,

guck mal hier

Gruß,
Marc
Coldwave, Gothic Rock, Death Rock, Minimal/Synth, New Wave, NDW, EBM

gernhörer

Unregistered

46

Saturday, April 7th 2012, 5:02pm

Danke Marc,

sehr interessanter Link und Musik. Ich hab für mich gerade diesen Sound entdeckt -leider viel zu spät- , so dass ich immer am Suchen bin nach "Neuem". Unter den Namen Minimal Synth, Cold Wave usw. gibt und gab es auch sehr unterschiedliche Musik aber mir gefallen vor allem die etwas experimentelleren schrägeren in Richtung Punk oder Industrial gehenden Sachen. (Bei der Vice Versa sind wir ja schoneinmal aufeinander getroffen.)

Die Tapes von Collin Potter finde ich auch sehr interessant. Zumindest die Sachen, die nicht nach Tangeriene Dream klingen. er hatte auf seinen Tapes immer einen echten Kracher. (obwohl da auch noch viel Gitarre dabei war) Ich staune nur, dass dieser von Dir gepostete Sound auf MC erhältlich und aktuell ist. Klasse !!! :thumbup:
Diese "Szene", wenn es sie denn gibt, ging an mir bislang leider vorbei.

frAnk

47

Saturday, April 7th 2012, 5:27pm

Die Szene gibt es sicherlich. Es gibt immer wieder neue Bands zu entdecken. Momentan beobachte ich, daß es verstärkt MC Veröffentlichungen gibt. Da Anschluss zu halten, ist schon schwer.

Von Colin Potter ist jetzt eine CD Box mit den Tapes draussen, die ich sehr empfehlen kann.

Gruß,
Marc
Coldwave, Gothic Rock, Death Rock, Minimal/Synth, New Wave, NDW, EBM

48

Saturday, April 7th 2012, 5:48pm

Momentan beobachte ich, daß es verstärkt MC Veröffentlichungen gibt.

ja, von wegen das tape ist tod. im underground und alternativ bereich gibt es aktuell sehr sehr viele tape-veröffentlichungen (postrock, math-core, hardcore, downtempo....)
viele bands sehen das als alternative zur vinyl, da hier die kosten durchaus überschaubarer sind.
ich hab letztes jahr einige tape-EPs gekauft, alles letztes jahr veröffentlicht.

This post has been edited 1 times, last edit by "Baumeister" (Apr 7th 2012, 5:49pm)


49

Saturday, April 7th 2012, 6:05pm

...es gibt aber leider keine neue, "normale" 8| Musik auf MC; ich meine das nicht böse, sondern vermisse Veröffentlichungen für den Mainstream :P
Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar!

50

Saturday, April 7th 2012, 6:28pm

Hallo,

bin nun schon den ganzen Tag dabei, mir neue Cinchstrippen zusammenzulöten, dabei läuft natürlich Musik.

Im Moment:



Tony Joe White "Closer to the truth"
.

Das ist Blues vom Feinsten, der Klang der MC excellent, druckvoll, warm und trotzdem durchhörbar und detailliert.

Eine dicke Empfehlung von mir :thumbsup: .

Gruß aus Bärlin,
Peter
Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar!

gernhörer

Unregistered

51

Saturday, April 7th 2012, 7:27pm

Hallo Peter,
...es gibt aber leider keine neue, "normale" 8| Musik auf MC; ich meine das nicht böse, sondern vermisse Veröffentlichungen für den Mainstream :P
Ich denke da vergleichst Du "Äpfel mit Birnen", denn für den Mainstream, wie Du es nennst, ist die Kassette mausetot. Die Interpreten und Künstler die mitten im Strom schwimmen können sich CD Produktionen leisten und diese am besten verkaufen. Tja das ist die Folge von Mainstream. Der Stream bestimmt alles, auch das Format. Anders bei Musikern, die sich entweder CD Produktionen nicht leisten können oder wollen bzw. aus eine Szene stammen, in der die MC einen besonderen Stellenwert hatte und noch hat. In Reminiszenz an solche Tapeszenen existieren heute auch noch Musiker und Künstler die gerade das "billige" schätzen, was durch kreativen Einsatz von Manpower aufgewertet wird.
Ich kann nur für die Industrial Tapescene sprechen, aber da gab es wirklich die dollsten Verpackungen, Verschraubungen, Eindosungen, Verschweißung usw.

@Marc
Hab mal bei discogs geschaut, die Preise entwickeln sich ja schon wieder "herrlich". Kult muss eben erzeugt -ltd. Edition- und gewahrt bleiben.
Was solls. Aber Danke für den Hinweis, ging glatt an mir vorbei. Ich hatte mir die LP von VOD (Vinyl on Demand) gekauft und war sofort "Feuer & Flamme" für den Sound. Kannte den Namen Colin Potter aber auch nur aus dem Umfeld NWW (Nurse With Wound).

frAnk

This post has been edited 1 times, last edit by "gernhörer" (Apr 7th 2012, 7:30pm)


Wray

Intermediate

Posts: 529

Location: Westerwald

  • Send private message

52

Tuesday, April 10th 2012, 9:23pm

Das ist Blues vom Feinsten, der Klang der MC excellent, druckvoll, warm und trotzdem durchhörbar und detailliert.

...schönes Album ... besitze ich nur auf CD .... TJW MC aus den 70/80er sind noch einige im Umlauf!
Gruss
Uwe

53

Friday, April 13th 2012, 12:03pm

Gidon Kremer spielt Johann Sebastian Bach: Partiten für Violine solo


Diese Kassette von 1980 ist wundervoll. Sie klingt sehr gut. Die Solovioline kommt voll und warm zur Geltung aber ohne eingedickt zu klingen. Ein schönes Beispiel, dass ich zum Anlass nehme und rate: Vergesst die klassische Musik nicht, wenn Ihr auf Musikkassettensuche geht!
Ich habe hier die Seiten 3 und 4 mit den Partiten Nummer 1 und 3. Es gibt also noch mehr Kassetten oder sie war Teil einer Box.

Antonio Silva

Professional

Posts: 1,129

Location: Portugal

Occupation: Bmw Instandhalter in England ( neuer mini )

  • Send private message

54

Friday, April 13th 2012, 9:34pm

Hallo,

bin nun schon den ganzen Tag dabei, mir neue Cinchstrippen zusammenzulöten, dabei läuft natürlich Musik.

Im Moment:



Tony Joe White "Closer to the truth"
.

Das ist Blues vom Feinsten, der Klang der MC excellent, druckvoll, warm und trotzdem durchhörbar und detailliert.

Eine dicke Empfehlung von mir :thumbsup: .

Gruß aus Bärlin,
Peter



Habe es mir gerade gekauft (3 pfund) und bin schon gespannt. Danke für den Tipp.


Gruß


Antonio
Rui Borges Turntable, Uno-Unico mit Sony PUA-1600S und Yamamoto YC-02, Joaquim Pinto (Tube) Viriatus KT120, Joaquim Pinto-Brutus only Tube MC, Sony TC-K909ES, Aerial Acoustics 8, Paulo Marcelo Kopfhörer Verstärker mit verstellbarer Impedanz, Sennheiser HD 650

AAA- Mitglied

M;chele

Unregistered

55

Friday, April 13th 2012, 9:47pm

Tony Joe White "Closer to the truth".


Gerade für 2,75€ neu gekauft, danke für den Tipp, bin sehr gespannt.

LG

M;chele

56

Saturday, April 14th 2012, 8:07am

@ M;chele: Das habe ich auch bezahlt, bei der Musikdrehscheibe kannst Du unbesorgt zugreifen, die meisten MC's sind sogar noch verschweißt.

Kannst ja mal berichten, wie Dir die Musik und die Qualität gefallen.

Gruß
Peter
Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar!

Hatti

Hai-Vieh

Posts: 561

Location: Hannover/Hamburg

  • Send private message

57

Saturday, April 14th 2012, 2:16pm

Moin, die Musikkassette sehe ich als Lebensgefühl an! :D

ich habe mir nach 6.5 Jahren mal wieder ein Auto gekauft. Und in dem Kassettenradio spiele ich die selbst aufgenommene Kassette, die ich 1984 in meiner ersten "Gehhilfe" rauf und runter gedudelt hatte. :thumbup:

Das hat mit guter Klangqualität zwar nix zu tun, aber das damalige gute Lebensgefühl kommt zurück. ;) und die seltsamen Blicke, der jungen Leute, was es doch für gute Musik gegeben hat, kann ich bestätigen.

Schönes WE, Hatti
Traue keiner Messung, die Du nicht selbst gefälscht hast! ;)

phobos777

In an atomic dream...drowned in gammarays

Posts: 2,954

Location: Rockcity Aachen

Occupation: Kälteanlagenbauer

  • Send private message

58

Sunday, April 15th 2012, 2:43pm

A Compilation.Volume 1: Portland
Danke für den Tip, habe sie mir gerade bestellt, nun warte ich bis der DL zu ende ist :thumbup:
Inside a giant particle accelerator,a beam of protons,traveling at near the speed of light meets a beam of antiprotons moving equally fast in the opposite direction.The protons and mirror-image antiprotons annihilate each other,creating the fiery chaos of a parallel micro-galaxy.Experiment one complete,the VOIVOD goes into that new dimension,meeting different civilisations and psychic entities,extracting knowledge and energy in the eight programs of this project called: D I M E N S I O N H A T R Ö S S
( VOIVOD - 1988 )

http://www.discogs.com/collection?user=phobos777

phobos777

In an atomic dream...drowned in gammarays

Posts: 2,954

Location: Rockcity Aachen

Occupation: Kälteanlagenbauer

  • Send private message

59

Sunday, April 15th 2012, 3:04pm

Habe gerade nochmal RANDY GREIF auf MC gehört: "THE SHADOW TRADERS" aus 1987 auf Swinging Axe Prod.



Klasse Rituelle Ambient Musik mit Industrial einflüssen :thumbup:

Gruss
Michael
Inside a giant particle accelerator,a beam of protons,traveling at near the speed of light meets a beam of antiprotons moving equally fast in the opposite direction.The protons and mirror-image antiprotons annihilate each other,creating the fiery chaos of a parallel micro-galaxy.Experiment one complete,the VOIVOD goes into that new dimension,meeting different civilisations and psychic entities,extracting knowledge and energy in the eight programs of this project called: D I M E N S I O N H A T R Ö S S
( VOIVOD - 1988 )

http://www.discogs.com/collection?user=phobos777

phobos777

In an atomic dream...drowned in gammarays

Posts: 2,954

Location: Rockcity Aachen

Occupation: Kälteanlagenbauer

  • Send private message

60

Sunday, April 15th 2012, 5:08pm

A Compilation.Volume 1: Portland

habe die gebrannte CD nun gehört( beim Kauf der MC wird ein Download generiert :thumbup: ), ich freue mich wenn die MC da ist. Die Musik ist wirklich gut - Klang, Qualität und die Auswahl der Bands hat mich schwer beeindruckt. Klasse das im Jahr 2012 noch so schöne Tapes mit so guten Bands veröffentlicht werden.

Werde auch weiterhin ausschau halten nach anderen VÖ dieses Labels.

Fetten Dank nochmal für diesen Tip - wäre sonst spurlos an mir vorbeigegangen. Bin auch offen für ähnliche Tips :thumbup:

Gruss
Michael
Inside a giant particle accelerator,a beam of protons,traveling at near the speed of light meets a beam of antiprotons moving equally fast in the opposite direction.The protons and mirror-image antiprotons annihilate each other,creating the fiery chaos of a parallel micro-galaxy.Experiment one complete,the VOIVOD goes into that new dimension,meeting different civilisations and psychic entities,extracting knowledge and energy in the eight programs of this project called: D I M E N S I O N H A T R Ö S S
( VOIVOD - 1988 )

http://www.discogs.com/collection?user=phobos777